Höhe der Basis: 1600m
Höchster Punkt: 3800m

Pisten km: 5
Längste Abfahrt: 1800hm

Saison: Dez. – Mai
Gelände: Gletscher, Alpin u. Wald

Gruppengrösse Heliski: 4 Teil.

Internationaler Flughafen:
Mailand MXP, Turin TRN, Genf GVA

Heliskiing Aostatal in Valgrisenche

Das Valgrisenche ist eines der größten und bekanntesten Heliski Gebiete in den Alpen. Nun schon in der zweiten Saison können wir unseren Kunden in Zusammenarbeit mit der GM Helicopter Service S.R.L. dieses Gebiet exklusiv anbieten. In keinem anderen Ort in den Alpen hat das Heliskiing bereits eine so lange Tradition wie im Valgrisenche. Die Anfänge in dieser atemberaubend schönen Region der Alpen, reichen bis ins Jahr 1982 zurück. Das Gebiet beim Heliskiing Aostatal erstreckt sich über fast 30 Kilometer vom Tal beginnend bis an die komplett unberührten Bergmassive, welche an die französische Tarentaise Region angrenzen. Wir sind umgeben von bis zu 3800m hohen Gipfeln. Hier beginnen unsere Abfahrten mit 1300 bis 2100 Höhenmetern.

Reiseprogramme und Preise in Valgrisenche

Tagesreisen Heliskiing Aostatal

Tagesreisen Heliskiing Aostatal

Kurztrip und Wochenende in Valgrisenche

Kurztrip und Wochenende in Valgrisenche

Wochenreisen ins Aostatal

Wochenreisen ins Aostatal

Impressionen und Eindrücke vom Heliskiing Aostatal

Häufige Fragen zum Heliskiing Aostatal in Valgrisenche

Warum ins Aostatal reisen?

Das Besondere am Heliskiing Aostatal in Valgrisenche

Die Heliski Anfänge dieser atemberaubend schönen Region der Alpen im Aosta Tal reichen bis ins Jahr 1982 zurück. Die Abgeschiedenheit, die Schneesicherheit und das schier endlose Potential an Powder Runs machten das Tal auf der ganzen Welt bekannt. Hohe Berggipfel bis 3800m und Abfahrten mit einem vertikalen Drop von bis zu 2100 Höhenmetern lassen den Powder-Freuden keine Wünsche offen.

Was muss ich beim Heliskiing Aostatal beachten?

Wenn man einige Punkte beachtet, hat man sicherlich ein unvergessliches Erlebnis.
Wir arbeiten mit Kleingruppen bis 4 Personen so dass wir auf jeden Teilnehmer dieser übersichtlichen Gruppe Rücksicht nehmen können. Eine Übersicht mit den wichtigsten Themen haben wir für sie zusammengestellt: Heliskiing Checkliste

Wann ist die beste Reisezeit?

Das ca. 120 qkm große Heliski-Gebiet hält Abfahrten bis zu 1800 Höhenmeter bereit. In diesem riesigen Gebiet lassen sich ausreichende Tiefschnee-Passagen finden. Die Region für ihre besten Schnee-Verhältnisse bekannt. Aus Süden und Westen erreicht das Aostatal in der kalten Jahreszeit ergiebige und oftmals heftige Schneefälle. Die besten Verhältnisse für Heliskiing Aostatal ist zwischen Dezember und April. Feinster Pulver- und Firnschnee ist in dieser Zeit schon fast vorprogrammiert.