Höhe der Basis: 1120 m
Höchster Punkt: 3000 m

Längste Abfahrt: 1400 hm
Pisten km: 100 km

Saison: Dez. - Mai
Gelände: Gletscher, Alpin, Wald

Gruppengrösse Heliski: -
Gruppengrösse Freeride: 6 Pers.

Internationaler Flughafen:
Bergamo BGY, Mailand MXP, Mailand LIN

Unglaubliche Abfahrten beim Passo Tonale Freeride

Der Passo Tonale 1884m, trennt die Lombardei vom Trentino. Liegt in der Adamellogruppe mit Gipfeln bis zu 3500m. Die Gebiete rund um den Passo Tonale bieten ideale Möglichkeiten. Jedes Jahr wartet die Region mit Rekordschneehöhen auf. Geniessen sie unsere geführten Programme um den Passo Tonale Freeride in dieser Region. Am Abend werden die Annehmlichkeiten der lokalen Küche genossen.

Programme Skitour und Freeride Passo Tonale

Tagesreisen Passo Tonale

Tagesreisen Passo Tonale

Wochendreisen Passo Tonale

Wochendreisen Passo Tonale

Bilder und Eindrücke vom Passo Tonale Freeride

Häufige Fragen zum Freeride in der Lombardei

Was ist die beste Region für Freeride Italien?

Das Besondere am Passo Tonale

Der Passo Tonale 1884m, trennt das lombardische Valcamonica vom Val di Sole Trentino und liegt in der Adamellogruppe mit Gipfeln bis zu 3500 m. Die Gebiete rund um den Tonalepass bieten das Beste im Bereich Freeride Italien und warten jedes Jahr  mit beeindruckenden Schneefällen und Schneehöhen auf. Als wäre das nicht genug, ist das  Gebiet aufgrund der langen Anreise noch „jungfräulich“. Zum Beispiel deswegen vom Ansturm der Freeride-Massen verschont geblieben. So findet man auch noch nach Tagen des letzten Schneefalls genug Powder vor.

Was sollte ich beim Freeride dabei haben?

Freeride Empfehlungen

Wir empfehlen eine Freeride-Tour nur in Begleitung eines ausgebildeten Berg- und Skiführers durchzuführen. „Auf eigene Faust“ eine Region zu erkunden, die abseits von Ortschaften und damit Rettungsmöglichkeiten liegt, ist fahrlässig. Es kann schwere Folgen haben, wenn man ohne Erfahrung auf lokale Anforderungen der Bergwelt trifft.
Zu empfehlen:

  • Erlebnis in einer kleinen Gruppe fördert den Fun-Faktor eines Freeride-Events
  • Mit einem lokal erfahrenen Skiführer lernt man die besten Spots kennen
  • Immer Sicherheitsausrüstung wie  ABS, Schaufel, Sonde und LVS mitführen
  • Keine Erkundungen abseits der Gruppen in undurchsichtigem Gebiet
  • Zwingender Check der Wetterlage vor der Tour

Was ist die beste Reisezeit ins Passo Tonnale?

Für Ihren Freeride in Italien den perfekten Termin wählen

Der Passo Tonale wartete in den letzten Jahren immer wieder mit Rekordschneehöhenlagen auf und ist Dank der Höhenlage ein Garant für Powder. Die häufigen Südstaulagen bringen immer wieder ergiebige Neuschneemengen. Von Dezember bis Ende März trifft man hier meist auf den ersehnten Pulverschnee.