INFORMATIONEN RUND UM REISE UND BUCHUNG

SO BUCHEN SIE IHRE REISE

Kalender Heliskiingtermine Icon
Buchungsanfrage

Wählen Sie Ihr Programm und Termin aus. Bei individuellen Buchungsanfragen können Sie uns Ihre Buchungsanfragen gerne entweder per Mail zusenden oder mit uns persönlich telefonisch besprechen und platzieren.

FEEDBACK

Während der Saison vom 15. November bis 15. Mai ist unser Büro täglich besetzt. In der Zwischensaison (restlicher Zeitraum) von Montag bis Freitag mit Ausnahme von Feiertagen - von 8:00-18:00 Uhr. Je nach individueller Anfrage beläuft sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage auf 1-2 Tage. Wir versuchen Ihnen aber möglichst zeitnah ein detailliertes Angebot zu offerieren.

Checkliste Heliskiing Icon
BUCHUNGSBESTÄTIGUNG

Falls Ihnen dann unser Angebot zusagt und Sie es buchen möchten verfahren wir folgt: Sie erhalten von uns ein Buchungsformular bzw. Registrierungsformular, welches Sie uns ausgefüllt und unterschrieben zurücksenden. Mit dem Eingang Ihres Formulars erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung und alle nötigen Informationen. Mit dem Eingang der obligatorischen Anzahlung, ist dann die Reise für Sie fest gebucht.

Heliskiing Info Icon
REISEVERSICHERUNG

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseabbruch- und Reisegepäckversicherung. Bei manchen Kreditkarten ist eine Reiserücktritts- versicherung enthalten. Gerne können Sie die Reise per Kreditkarte bezahlen, so dass Sie dann gleich versichert sind.

REISEVERSICHERUNG

Aufgrund von Reservierungskosten, Buchungskosten…, entstehen bei einer Buchung Stornierungskosten. Je näher die Veranstaltung rückt umso höher werden diese. Wir empfehlen deshalb allen unseren Gästen den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseabbruch- und Reisegepäckversicherung. Bei manchen Kreditkarten ist eine Reiserücktrittsversicherung enthalten. Gerne können Sie die Reise per Kreditkarte bezahlen, so dass Sie dann gleich versichert sind.

 

Darüber hinaus empfehlen wir auch den Abschluss einer Reisekranken-Versicherung mit medizinischer Notfall-Hilfe Evakuierung. Wenn Sie sich beim Skifahren verletzt und ins Krankenhaus oder an andere Plätze geflogen werden müssen, werden die Kosten des Fluges zu Ihrem Konto in Rechnung gestellt. Zusätzlich können Sie auch noch eine Reisegepäck-Versicherung abschließen.

 

Für Gäste aus Deutschland empfehlen wir zum Beispiel: Europäische Reiseversicherung

 

REISERÜCKTRITT, STORNIERUNG

REISERÜCKTRITT DURCH DEN KUNDEN

Sie können jederzeit vor Touren-, Kurs-, Führungs- oder Reisebeginn zurücktreten. Der Rücktritt sollte in Ihrem Interesse und aus Gründen der Beweissicherung schriftlich gegenüber von Heli Guides AG erklärt werden. Bei einem Rücktritt kann Heli Guides AG anstelle der konkreten Berechnung der Rücktrittsentschädigung die nachfolgend aufgeführte prozentuale Entschädigung, bezogen auf den Gesamtpreis, in Rechnung stellen. Wird Heli-Guides AG von Forderungen Dritter (Hütten, Hotels, Agenturkosten im Ausland, Skipässen, Flugtickets oder ähnlichem etc.) teilweise oder ganz befreit, wird dieser Betrag selbstverständlich vom Reisepreis abgezogen nach welchem sich die Entschädigung für Heli Guides berechnet.

VERANSTALTUNG IN EUROPA

Bei Rücktritt durch den Kunden bis 60 Tage vor Beginn der Veranstaltung werden Ihnen 10% des ausgeschriebenen Preises als Annullierung- und Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Bei einem späteren Rücktritt stellen wir Ihnen folgende Entschädigungen in Rechnung:

– bis 40 Tage vor Beginn/Abreise werden 30%, (des Reisepreises)
– bis 30 Tage vor Beginn/Abreise werden 50% (des Reisepreises)
– bis 8 Tage vor Beginn/Abreise werden 75%, (des Reisepreises)
– ab dem 7. Tag vor Beginn/Abreise werden 100% (des Reisepreises)

Vorzeitiger Reiseabbruch und Rückreise

Wenn ein Reiseteilnehmer frühzeitig bzw. vorzeitig die Reise abbricht, erfolgt keine Rückerstattung für nicht bezogene Leistungen. Die zusätzlichen Flug- und Reisekosten gehen zu Lasten des Reisenden bzw. Teilnehmer.

Pauschalreisen, Charter und Linienflüge

Vermittelt Heli Guides AG einen Pauschalreise, Charter- oder Lininenflug zu Pauschalpreisen, Spezialtarifen oder Sonderkonditionen, müssen die Storno-Gebührensätze der jeweiligen Reise-veranstalter und Fluggesellschaft zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr angewandt werden, die wir Ihnen selbstverständlich auf Wunsch gerne zugänglich machen. Der Aufwendungsanspruch kann durchaus bis 100% der Flugkosten betragen.

Vertragsaufhebung durch die Heli Guides AG

Wird die Durchführung einer Reise/Veranstaltung/Arrangement durch den Veranstalter auch sehr kurzfristig vor Abreise aufgrund von z. B. schlechter Verhältnisse, Krieg, Unruhen, Epidemien, Flugprobleme, Streik, hoheitliche Anordnungen, Sicherheitsgründen jeglicher Art etc. abgesagt oder nicht durchgeführt, hat der Teilnehmer Anspruch auf Rückerstattung des bezahlten Betrages. Sollten diese Änderungen vor Abreise eintreten, behalten wir uns das Recht vor, allfällige Mehrkosten Ihnen zu belasten wie zum Beispiel abgeschlossene Versicherungen, Visakosten etc. weitergehende Forderungen sind ausgeschlossen. Im Falle eines Rücktritts durch den Veranstalter gelten die Bedingungen der Fluggesellschaft und es werden keine Entschädigungen für gebuchte Flüge gewährt.

Informationen zu Covid-19

Liebe Freunde und Heliski-Fans,

die Situation ist wegen der Corona-Situation weltweit angespannt und bekanntermaßen hatte sich der Virus auch in Italien rasant verbreitet.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass Heliskiing an unseren Spots möglich ist und wir dort unsere Touren durchführen dürfen, obwohl die Skigebiete teilweise noch geschlossen sind.

Ihre Sicherheit hat für uns immer höchste Priorität, weshalb wir ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept ausgearbeitet haben.

Die italienische Regierung hat vielfältige Maßnahmen ergriffen, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern.

Was gilt, wenn Sie bei uns eine Heliski-Tour gebucht haben und aus dem Ausland einreisen?

Hier eine Zusammenfassung*:

Wer darf nach Italien einreisen?

  • Die italienische Regierung hat Ländergruppen in Listen zusammengefasst, für die unterschiedliche Beschränkungen gelten.
  • Die meisten unserer Gäste kommen aus Ländern, die in Liste C, aufgeführt werden. Dazu zählen beispielsweise: Deutschland, Österreich, die Schweiz, Frankreich, Schweden und Luxemburg. Die Einreise nach Italien aus diesen Ländern sind grundsätzlich möglich.
    Eine Übersicht über alle Listen und die Ländereinteilungen finden Sie hier.bzw. hier

Was müssen Sie beachten, wenn Sie aus einem Land anreisen, das in Liste C aufgeführt wird?

  1. Reisen in/aus diesen Ländern sind erlaubt, ohne dass eine Bescheinigung über die Beweggründe für die Reise erforderlich ist.
  2. Sie müssen einen negativen Abstrich (molekularbiologischer oder Antigen-Test) vorlegen, der innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise durchgeführt wurde.
  3. Sie müssen eine Selbsterklärung ausfüllen und mit sich führen.
    Die Selbsterklärung können Sie hier herunterladen.
  4. Die lokale Gesundheitsbehörde muss über Ihren Aufenthalt informiert werden. Bitte informieren Sie uns über Ihre An- und Abreisezeiten. Wir werden die entsprechende Gesundheitsbehörde gerne über Ihren Aufenthalt in Kenntnis setzen.
    Hier finden Sie eine Übersicht der Kontaktdaten der Gesundheitsbehörden.
  5. eine Maske bei sich tragen, wenn man sein Zimmer / seine Wohnung verlässt

Ein Selbstisolation ist nicht nötig, solange der Corona-Test negativ ausgefallen ist und die o.g. Punkte eingehalten werden.

Eine Zusammenfassung der Anforderungen, wenn Sie aus einem Land der Liste C anreisen finden Sie hier.

Was bedeuten die Farben, in die die italienischen Regionen eingeteilt sind?

  • Italien hat seine Regionen, abhängig von der aktuellen Corona-Situation in Farben eingeteilt, dabei steht in Gelb für ein normales Sicherheitsrisiko, Orange für ein mittleres bis hohes Sicherheitsrisiko und Rot steht für das höchste Sicherheitsrisiko
  • - Aktuell können wir unser Heliski-Angebot im Aostatal (Courmayeur, etc.) und in der Lobardei (Madesimo, etc. mit Ausnahme von Livigno) anbieten. Beide Regionen wurden als gelbe Zonen eingestuft.
Eine Übersicht über die Einteilung der Regionen und Farben finden Sie hier.
  • Aktuell beschränken wir unser Heliski-Angebot auf das Aostatal (Courmayeur, etc.), das als orangene Zone eingestuft wurde.

  • Was bedeutet die gelbe Zone?

    Was müssen Sie beachten, wenn Sie mit dem PKW über die Schweiz oder Österreich anreisen?

      Durchreise durch die Schweiz
    • Die Einreise aus einem Schengen-Staat zwecks Weiterreise in einen anderen Schengen-Staat ist für alle Personen grundsätzlich möglich. Für Personen, die aus einem Nicht-Schengen-Staat kommen, gelten teilweise besondere Bestimmungen.Eine Übersicht zur Durchreise durch die Schweiz finden Sie hier.
    • Durchreise durch Österreich
    • Derzeit dürfen Transitpassagiere bzw. Personen, die ohne Zwischenstopp Österreich durchreisen ohne Einschränkungen einreisen (bzw. wiedereinreisen). Bei Zwischenaufenthalten in Österreich gelten verschärfte Vorgaben. Eine Übersicht zur Durchreise in Österreich finden Sie hier.

    *Trotz größtmöglicher Sorgfalt können wir keine Gewähr für die aufgeführten Punkt übernehmen. Wir möchten Sie bitten, über auch eigenständig zu informieren.

    Da die Verordnungen der Heimatländer, Regionen, Wohnkreise und Städte leider nicht einheitlich sind, möchten wir Sie bitten, sich rechtzeitig darüber zu informieren, ob und welche Regelungen zutreffen, wenn Sie nach Ihrer Heliski-Tour in Ihre Heimat zurückkehren.

    Für Fragen und wenn Sie Unterstützung benötigen, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

    Präventions-maßnahmen im Heliski-Betrieb